In der Woche vom 10.05.-14.05.2021 findet für alle Abschlussklassen Wechsel- bzw. Präsenzunterricht statt. Hierfür besteht eine Testpflicht. Dies bedeutet, dass an den Präsenztagen der Abschlussklassen nur Schüler*innen teilnehmen dürfen, die

- unter Aufsicht einen in der Schule durchgeführten Selbsttest mit negativem Ergebnis vorweisen
- oder einen höchstens 24 Stunden alten negativen PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest vorlegen können.
Nähere Informationen entnehmen Sie dem Merkblatt des Kultusministeriums.

Alle anderen Klassen werden ausschließlich im Distanzunterricht beschult. Die Schüler*innen werden wie gewohnt von ihren Klassenleitungen informiert.

Auf der Website des Kultusministeriums finden Sie wichtige Informationen zum geplanten Unterrichtsbetrieb:
https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Unsere Jugendsozialarbeit steht weiterhin zur Beratung und Unterstützung telefonisch, per Mail oder MS Teams zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie hier https://www.bsz-fs.de/beratung/jugendsozialarbeit.html. Des Weiteren sind unser Beratungslehrer, Harald Gröber, und unsere Schulpsychologin, Katrin Schaumburg, erreichbar. In Notlagen gibt es folgende Hilfsangebote.