Aktuelles

Unterrichtsbetrieb ab Montag, den 13.09.2021

Ab Montag, 13.09.2021, findet für alle Klassen Präsenzunterricht ohne Mindestabstand statt. Die Pflicht zum Tragen eines MNS innerhalb des Schulgebäudes und am Sitz- bzw. Arbeisplatz  sowie die übrigen derzeit geltenden Regelungen bleiben weiterhin bestehen. 

Für den Unterricht besteht weiterhin eine Testpflicht. Dies bedeutet, dass nur Schüler*innen teilnehmen dürfen, die unter Aufsicht einen in der Schule durchgeführten Selbsttest mit negativem Ergebnis vorweisen oder einen höchstens 48 Stunden alten negativen PCR- oder 24 Stunden alten POC-Antigen-Schnelltest vorlegen können. Vollständig geimpfte und vollständig genesene Schüler/-innen müssen keinen Testnachweis erbringen. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie auf der Homepage des Kultusministeriums.

 

Sekretariat-Öffnungszeiten während der Sommerferien

Während der Sommerferien ist das Sekretariat der Schule wie folgt zu erreichen:

  • Vom 30.07.2021 bis 13.08.2021 ist das Sekretariat der Schule nur am Vormittag geöffnet.
  • Vom 16.08.2021 bis 27.08.2021 ist die Schule geschlossen.
  • Vom 30.08.2021 bis 10.09.2021 ist das Sekretariat der Schule nur am Vormittag geöffnet.

 

Der erste Schultag für alle neuen Azubis, für alle Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Kinderpflege und für alle Studierende der Fachakademie ist am Montag, 13.09.2021.

"Mit Beharrlichkeit und Ausdauer zum erfolgreichen Abschluss"

BSZ Freising verabschiedet erfolgreiche Absolventinnen und Absoventen – Grund zur Freude hatten die erfolgreichsten Absolventen in einem gebührenden Festakt, musikalisch brillant vom Lehrerensemble umrahmt, in der Aula des Camerloher Gymnasiums. Nach zwei oder drei Jahren Schule haben 495 Absolventinnen und Absolventen ihren Abschluss erfolgreich gemeistert und beginnen nun einen neuen beruflichen Abschnitt. Den Umständen geschuldet konnten jedoch nur die 94 besten Absolventen eingeladen werden. 

Nachhaltigkeit kunstvoll inszeniert

Angehende ErzieherInnen lernen im Beruflichen Schulzentrum in Freising über die „Kunst der Nachhaltigkeit“

Freising – Bereits seit 2015 koordiniert das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen eines nationalen Aktionsplans „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ verschiedene Projekte. Kernziel ist dabei, dass „die Menschen zum nachhaltigen Gestalten ihrer Lebenswelt befähigt werden“, so das Ministerium. Im Herbst 2021 wollen auch Stadt und Landkreis Freising in dieses Thema tiefer eintauchen, wie der Bildungsbeirat der Region Freising kürzlich beschlossen hat. Verschiedene Bildungsakteure wie zum Beispiel Schulen, Kindertagesstätten, Kommunen, Jugendhilfe, Erwachsenenbildung, Arbeitsverwaltung, Wirtschaft und außerschulische Organisationen sollen dabei konstruktiv zusammenarbeiten.

Unsere Berufsvorbereitungsklassen unterstützen die Entwickler von Skillstar

Junge Menschen wachsen in einer globalisierten und digitalisierten Welt auf, die täglich eine Vielzahl an Verbraucherentscheidungen erfordert – im Umgang mit dem Smartphone, den persönlichen Daten im Internet oder beim nachhaltigen Konsum. Oftmals spielen hierbei auch ethische Fragen eine Rolle: Muss ein defektes Gerät wirklich gleich ersetzt werden? Kaufe ich besser regional? Und wer verdient eigentlich wie viel an meiner Tafel Schokolade?