Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

Aktuelles

Informationen zur Bestellung des 29 € Tickets

  1. Die/Der Auszubildende bzw. die/der Studierende muss sich online über die Homepage bsz-fs.de mit der voraussichtlichen Ausbildungsdauer angemeldet haben, um die Bestätigung durch das BSZ Freising zu erhalten. Maßgeblich für den Beginn der Berechtigung ist das Datum des Ausbildungsstarts laut Ausbildungsvertrag. Liegt dieser Start vor Beginn des Schuljahres, liegt eine Berechtigung bereits dann vor. D. h. der Beginn des Schuljahres und der Beginn der Berechtigung müssen nicht immer zusammenfallen.
  2. Bitte füllen Sie das Nachweisformular Ermäßigungsticket (bitte PDF „Nachweisformular“ einfügen) mit Ihren persönlichen Daten am Computer oder leserlich in Großbuchstaben aus und geben dieses im Sekretariat des BSZ Freising ab bzw. schicken es an folgende Email-Adresse: .
  3. Bitte beachten Sie, dass die Verkehrsunternehmen für die Bearbeitung der Ticketbestellung inklusive Ticketausgabe ca. 14 Tage benötigen. Weitere Informationen zum Ablauf der Bestellung entnehmen Sie bitte diesem Handout. (Bitte PDF „Handout“ einfügen)
  4. Schülerinnen und Schüler, die die 10. Klasse der Staatlichen Berufsfachschule für Kinderpflege Freising oder eine Berufsvorbereitungsklasse bzw. eine Berufsintegrationsklasse besuchen, müssen den Antrag auf Kostenfreiheit des Schulwegs über das zuständige Landratsamt stellen, den komplett ausgefüllten und unterschriebenen Antrag ausdrucken und diesen im Original im Sekretariat des BSZ Freising abgeben.

Wichtige Dokumente dazu finden Sie hier:

Handout zum Ermäßigungsticket

Nachweisformular Ermäßigungsticket

Die Erde ist unser Zuhause, lasst sie nicht zu einer Müllhalde werden!

Dieses Motto nahmen sich 95 Schülerinnen und Schüler zu Herzen und sammelten rund um unser Berufsschulzentrum Müll, um unsere Umgebung sauberer zu machen. Alle waren sehr betroffen von der Menge an Müll, die einfach in unserer Natur abgeladen wird und hoffen, dass die Aktion zu einem Umdenken an unserer Schule und in unserer Gesellschaft beiträgt.

Als Belohnung konnten sich alle teilnehmenden Personen über Edelstahlflaschen freuen. Da sie so nun auf Plastikflaschen verzichten können, leisten sie einen weiteren Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.

Initiiert wurde das Projekt von der Englischgruppe der PRAX2, die das Projekt "Keep the sea plastic-free" der letztjährigen FAKS2B weitergeführt hat. Damit wurde beim Klima-Schul-Projekt der Bürgerstiftung im November 2023 ein Preisgeld gewonnen, mit dem diese Edelstahlflaschen angeschafft werden konnten. Wir bedanken uns bei der Bürgerstiftung Freising, die durch das großzügige Preisgeld die Verteilung der Edelstahlflaschen ermöglichte.

P1380890P1380892P1380893.jpg

 
 

Museumspädagogik praktisch umgesetzt

Die Studierenden der Klasse 2a der Fachakademie für Sozialpädagogik konnten bei einem Unterrichtsgang hautnah erfahren, wie sie als angehende Erzieherinnen, Museumspädagogik mit Kindergartenkindern oder Grundschülerinnen umsetzen können.

Bei dem Besuch im Diözesan Museum Freising hat sich die Klasse auf die Spurensuche zum Bären des Hl. Korbinians gemacht. Angeleitet von den Museumspädagoginnen vor Ort, wurde bei einem Rundgang im Museum die Pädagogik erklärt und anschließend im einem Workshop der Korbiniansbär für Zuhause gestaltet. Genauso wie man es mit der entsprechenden Zielgruppe machen würde. Die Reflexion zum Unterrichtsgang war sehr positiv und die Studierenden nehmen eine gute Umsetzungsmöglichkeit für ihr zukünftiges Berufspraktikum mit. So schön kann ein Museumsbesuch sein.

Freising, 19.07.2024 erstellt M. Meindl

FAKS Klasse 2a 2024Bärengießen

Kindern zu ihrem Recht verhelfen

Angehende Erzieherinnen gestalten partizipativ und interaktiv in einem Kunstprojekt die Kinderrechte

Kindern zu ihrem Recht verhelfen, dafür brauchen die angehenden Erzieherinnen neben der Sensibilisierung für das Thema auch Materialien und Instrumente um mit den Kindern zu den Kinderrechten im Arbeitsalltag zu sprechen und diese zu erarbeiten. Auf der operativen Ebene haben die Studierenden der Fachakademie für Sozialpädagogik Freising sich dem Thema gestellt und im Kunstunterricht dazu mit unterschiedlichen Methoden, Anschauungsmaterial erarbeitet. Federführend hat die Kunst- und Theaterpädagogin Frau Evi Schröger-Schober die Arbeit begleitet.

Die Studierenden haben Holzkoffer mit Puzzle zu den Kinderrechten gestaltet und können so in die Einrichtungen mitgenommen werden.

In einem partizipativen Graffiti Workshop mit dem Künstler Oliver Patrick Skarvan hatten die zukünftigen Erzieherinnen die Gelegenheit, Methoden des „sprayens“ auszuprobieren und auf große Leinwände die Kinderrechte darzustellen. Die Leinwände kommen am 20.September 24, dem Weltkindertag im neu eröffneten Asamtheater, zum Einsatz.

Initiiert wurde das Projekt von der Praxislehrerin Meral Meindl, die über die Landesaktion Grün für unsere Kinder mit Geldern der Glücksspirale die Materialien und den Künstler bezahlt hat. Die Farben zum Besprühen/Bemalen der Leinwände wurden über das Berufliche Schulzentrum finanziert.

Freising, 19.07.2024, erstellt von M. Meindl

Kunstklasse KinderrechteMaterial Kinderrechte

Künstler mit StudierendenPuzzleStudierende Sprayerin

Abschlussfeier am BSZ - 378 Absolventinnen und Absolventen feierlich verabschiedet

Am Freitag, den 12.07.2024, fand in der Aula des Cammerloher-Gymnasiums die feierliche Abschlussfeier unserer Preisträgerinnen und Preisträger statt.

Einen ausfürlichen Bericht darüber (aus dem Freisinger Tagblatt) finden Sie nachfolgend.

Bild Presse

Wir danken allen Beteiligten für die schöne Veranstaltung und wünschen unseren Absolventinnen und Absolventen auf ihrem weiteren (beruflichen) Lebensweg viel Erfolg.